Winterzeit – Kolterzeit

Präsidentin Schuster und C. Seipp
Präsidentin Hildegard Schuster und Christoph Seipp

Rechtzeitig zum Winteranfang ist der LandFrauen Kolter da!

Rechtzeitig zum Winteranfang übergab der Gießener Jung-Unternehmer Christoph Seipp (my kolter) der Präsidentin des Landfrauenverbandes Hessen, Hildegard Schuster, den neuen Landfrauen Kolter. Gemeinsam haben sie die Verlosung eines original LandFrauen Kolters gestartet.

Es ist die Liebe zur hessischen Heimat, die den LandFrauenverband Hessen und das hessische Unternehmen Kolter verbindet, und der Wunsch, gemeinsam etwas für die Menschen in der Region zu tun. Der Tradition, dem Brauchtum und Werten wie Familie, Heimat und gesellschaftlichem Engagement verpflichtet, stehen beide für hochwertige Produkte aus der Region für die Menschen in der Region. Gemeinsam starteten sie das Projekt „Landfrauen Kolter“.

Der Landfrauenverband Hessen setzt sich ein für die Verwendung hochwertiger Lebensmittel  – aus der Region in der Saison. Mit Aktionen und in Projekten geben die hessischen Landfrauen ihr Wissen über die regionalen Lebensmittel und ihre Verwendung an Kinder, Jugendliche und Erwachsene weiter – für aufgeklärte Verbraucher und Verbraucherinnen von heute und morgen, so auch in Kinder-Koch-Kursen.

„Kolter sind ein Stück Heimat, für zuhause. Wir machen Koltern von „eschte Hesse“ für „eschte Hesse“ und wollen damit zur Rettung des Wortes Kolter und der hessischen Mundart beitragen“, so Christoph Seipp bei der Übergabe.

Der (oder doch vielleicht die?) LandFrauen Kolter ist eine Qualitätsdecke aus Deutschland mit dem Logo der Landfrauen, der Biene. Er ist 200x150cm groß, waschbar bei 30° in der Maschine und kuschelig weich – doch das allein macht ihn noch nicht zu einem „Landfrauen Kolter“. Was ihn wahrhaft zum LandFrauen Kolter macht, ist das: 10% der Einnahmen aus dem Verkauf des Landfrauen Kolters spendet Kolter an den Landfrauen Hessen, um damit Kochkurse für Kinder zu finanzieren, damit die Verbraucher von morgen

  • aktiv die Welt des Essens mit allen Sinnen entdecken.
  • gemeinsam von erfahrenen hauswirtschaftlichen Fachkräften – den Landfrauen – lernen.
  • zusammen leckere und gesunde, regionale Gerichte kochen.

Egal, ob man den LandFrauen Kolter für sich selbst kauft oder als Geschenk für Enkel, Kinder oder die Familie zu Geburtstagen, Weihnachten oder zu einem ganz besonderen Anlass einem lieben Menschen schenken möchte, mit dem Kauf eines LandFrauen Kolters macht man nicht nur sich selbst oder anderen eine langlebige Freude, man leistest auch ganz konkret einen Beitrag für die gesunde Ernährung von Kindern, den Erwachsenen von morgen!

Damit es bald ein neues Kinder-Kochbuch gibt, nach dem in den Kinder-Kochkursen gekocht werden kann, rufen Präsidentin Hildegard Schuster und Christoph Seipp dazu auf, bis zum 05. Januar Rezepte für ein Kinder-Kochbucheinzusenden. Gesucht sind Rezepte von einfachen Gerichten, die gut für die Ernährung von Kindern sind, Kindern gut schmecken und die die Kinder – vielleicht mit ein wenig Unterstützung – selbst zubereiten können.

Der LFV Hessen freut sich über die Einsendung von Rezepten an die Landesgeschäftsstelle, per Mail an Almut Wittig , per Fax unter 06172-77075 oder per Post an den Landfrauenverband Hessen, Taunusstraße 151, 61381 Friedrichsdorf.

Unter allen Einsendern wird ein von Christoph Seipp zur Verfügung gestellter LandFrauen Kolter verlost.

LFV