Landfrauen auf der Erlebnismesse „Land und Genuss“

Lebensmittel clever lagern – länger genießen!

P1000325„Lebensmittel clever lagern – länger genießen“ war das Thema der Landfrauen auf der diesjährigen Messe Land und Genuss in Frankfurt. Sie informierten über die optimale Lagerung von Lebensmitteln und gaben hilfreiche Tipps und Tricks. An einer Kühlschrank-Magnettafel konnten die Besucher selbst aktiv werden und ihr Wissen rund um die Lagerung von Lebensmittel testen. Ganz nebenbei erfuhren sie, warum sich Tomaten und Brot im Kühlschrank nicht wohl fühlen, warum Äpfel und andere Obstsorten lieber nicht nebeneinander liegen sollten und was man mit abgelaufenen Lebensmitteln oder Lebensmittelresten alles machen kann. Beim Austausch über diese Fragen verriet so mancher seine kreativen Reste-Tipps.

Zu einer Power-Pause hatten die Landfrauen des BezirksvereinsP1000126 Frankfurt-Main-Taunus gemeinsam mit der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) und dem Verband der Köche Deutschlands (VKD) am Eröffnungstag eingeladen. Während sich rund 300 Mädchen und Jungen mit Vollkornbrot mit Käse, Obst und Gemüse sowie Milch und Wasser stärkten, informierten die Landfrauen spielerisch und kindgerecht, warum Frühstücken wichtig ist und was zu einem Power-Frühstück gehört. Unterstützt wurden sie von Susanne Noster, Landfrauenverein Burgholzhausen, und Bettina Sommerfeld, LFV.

Präsidentin Hildegard Schuster warb beim Stammtisch „typisch hessisch – aus der Region für die Region“ im Rahmen des Hessischen Abends für eine gesunde Ernährung mit regionalen Lebensmitteln. Sie lud die hessischen Verbraucher ein, die Landwirte ihrer Regionen zu besuchen, sie kennenzulernen und zu erfahren, welche tollen Produkte und weiteren interessanten Betriebsstandbeine sie anbieten.

Mehr Bilder