„Es lebe der bunte Bauerngarten – Vom Beet in den Mund!“

Landfrauen informieren bei der Sonderausstellung „Der Natur auf der Spur“
über heimisches Obst und Gemüse

IMG-20160520-WA0019Die Sonderschau „Der Natur auf der Spur“ auf dem Hessentag in Herborn hat ihre Tore geöffnet! „Es lebe der bunte Bauerngarten – Vom Beet in den Mund“ heißt die Aktion der Landfrauen des Bezirksvereins Herborn und des LandFrauenverbandes Hessen.

Nützliches und Schönes im Einklang! Das ist es, was Bauerngärten auszeichnet. Viele interessante Informationen rund um den Bauerngarten, aber vor allem um das Essbare aus dem Bauerngarten können die großen und kleinen Besucher am Stand der Landfrauen auf dem Hessentag in Herborn entdecken und erfahren.

Welche Obst- und Gemüsesorten sind typisch für die Region? Welche weiteren essbaren Bodenschätze gibt es? Welche kleinen und großen Leckereien können daraus zubereitet werden? Eben gemäß dem Motto „Vom Beet in den Mund“.

An mehreren Mitmachstationen können Groß und Klein das eigene Wissen rund um Obst und Gemüse auf vielfältige Art und Weise testen – und zwar mit allen Sinnen. Welches Obst- und Gemüse erkennst du? Welches fühlst du? Wie sehen die Pflanzen der jeweiligen Gemüsesorten aus? Glücksrad, Gemüsememory oder auch die Fühlkiste laden zum Rätseln ein. Schilder informieren und verraten allerhand Wissenswertes: Warum galt die Kartoffel früher als Teufelskraut? Welches Gemüse konnte eine frühere Seefahrerkrankheit verhindern? Warum lohnt es sich, Äpfel getrennt von anderem Obst und Gemüse zu lagern? Was ist für die orange Farbe der Möhre verantwortlich?

Auch der für die Region typische Dialekt kommt nicht zu kurz. So erfahren die Besucherinnen und Besucher auch, was Gemois, Gummern, Hoing oder Rommeln sind und welche leckeren Gerichte sich hinter Mierngemois, Schmousel oder Dulges verbergen.

Erste Eindrücke vom Aktionsstand der LandFrauen

 

An folgenden Tagen erwarten die großen und kleinen Besucher besondere Aktionen am Stand der Landfrauen bei „Der Natur auf der Spur“:

  • Obst- und Gemüsewerkstatt – Kleine Experimente für kleine Obst- und Gemüsedetektive
    Samstag, 21.05.2016, 11 Uhr und 15 Uhr und Donnerstag, 26.05.2016, 11 Uhr und 15 Uhr
  • Vom Garten in den Mund – Welches Obst oder Gemüse kannst du hier schmecken?
    Sonntag, 22.05.2016, 11 Uhr, 16 Uhr und Samstag, 28.05.2016, 11 Uhr, 15 Uhr
  • Von frechen Früchtchen und buntem Gemüse  Eine Geschichte rund um Obst und Gemüse
    Sonntag, 22.05.2016, 15 Uhr