Ehrenamtspreis für Annika Umsonst

Und es gibt sie doch: Junge Landfrauen im Ehrenamt!

 

AnnikaAnnika Umsonst, Landfrauenverein Echzell, wurde von der Bürgerstiftung Mittelhessen für ihr ehrenamtliches Engagement im Landfrauenverein Echzell mit dem Ehrenamtspreis für junge Leute ausgezeichnet. Vorgeschlagen wurde sie von Gudrun Hergenröter, der Vorsitzenden des Landfrauenvereins Echzell, der eine beispielhafte generationsüber- greifende Arbeit und Nachwuchsförderung leistet.

Annika Umsonst ist seit ihrem neunten Lebensjahr aktives Mitglied der Tanzgarde des Landfrauenvereins Echzell. Sie hat sich sozusagen „hoch getanzt“. Heute trainiert die 25jährige die „Frechen Bienchen“ der Tanzgarde des Landfrauenvereins und ist selbst aktive Tänzerin der Gruppe „Blue Bs“. Ganz selbstverständlich übernimmt sie auch Verantwortung für die nächste Generation. Sie führt die jungen Landfrauen, wie zum Beispiel ihre jüngere Schwester als zweite Trainerin der „Frechen Bienchen“, in die Landfrauenarbeit ein und sichert so die Zukunft der Landfrauen in Echzell. Daneben engagiert sie sich in der Evangelischen Kirchengemeinde in Echzell. Sie arbeitet im Team „Kindergottesdienst“ mit und besucht mit Kindern der Gemeinde die neu zugezogenen Familien, um die neugeborenen Kinder zu begrüßen.

Annika Umsonst wurde fast schon als Landfrau geboren. Wen wundert’s: Die Urgroßmutter gehörte zu den Gründungsmitgliedern des Landfrauenvereins Echzell, Großmutter und Mutter waren und sind im Landfrauenverein aktive Mitglieder. Noch im Kinderwagen sitzend, war Annika Umsonst bei Wanderungen auf Bezirksebene mit der ehemaligen Lehrerin und Beraterin am Amt für Landwirtschaft und Landentwicklung Nidda Ilse Neumann dabei. Mit etwa 3 Jahren nahm sie zum ersten Mal an einem Mutter-Kind-Seminar des 17918128_1466334146739565_64438603_nLandesverbandes in Ilbenstadt teil. Immer, wenn im Landfrauenverein Echzell etwas für Mädchen angeboten wurde, wie beispielsweise Basteln, Annika Umsonst war dabei. Noch heute erinnert sie sich an den ersten Mädchentag des LFV Hessen mit der damaligen Präsidentin Evelyn Moscherosch, die den rund 100 Mädchen zurief: „Ihr könnt ‚Moschi‘ zu mir sagen!“ Das Foto zeigt Annika Umsonst auf einer Collage des Workshops „Digitale Fotografie“ beim Mädchentag 2003.

Der Landfrauenverband Hessen, der Bezirksverein Nidda und der Landfrauenverein Echzell gratulieren Annika Umsonst zur Auszeichnung und danken ihr für ihr Engagement für die Landfrauen!