Veranstaltungshinweis

„Landwirtschaft und Bildung im Dialog – Spannungsfeld Tierwohl“

 

Donnerstag, den 22. Juni 2017 in Fulda

Tierwohl ist ein Thema, das uns alle beschäftigt. Laut Ernährungsreport des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft wünschen sich 88 Prozent der Befragten eine größere Beachtung der artgerechten Haltung von Nutztieren Doch was genau ist darunter zu verstehen? Wann fühlen Tiere sich wohl? Und wie sieht Tierschutz in der Nutztierhaltung aus?

Die Veranstaltung möchte, Landwirtschaft und Bildung in den Dialog bringen, das Thema Tierwohl aus verschiedenen Perspektiven beleuchten, Einblicke in unterschiedlich wirtschaftende landwirtschaftliche Betriebe geben und die Möglichkeit zu Austausch und Diskussion geben, was Tierwohl bedeutet.

Neben Fachvorträgen und Betriebsbesichtigungen wird es auch um die konkrete Einbindung des Themas in den Unterricht gehen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 25 €
Anmeldeschluss ist der 9. Juni 2017
Anmeldungen per Email an bak@umwelt.hessen.de

Weitere Informationen unter: https://bak.hessen.de/aktuelles/landwirtschaft-und-bildung-im-dialog

Den Flyer zur Veranstaltung gibt es: hier

Eine Veranstaltung der Arbeitsgruppe „Bauernhof als Klassenzimmer“, getragen vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, dem Hessischen Kultusministerium und dem Hessischen Bauernverband