Fortbildungen für Fachfrauen

Ernährungsfachfrauen

Hülsenfrüchte – versteckte Vielfalt entdecken

Schulung für Ernährungsfachfrauen

Es gibt sie in vielen Farben und Formen. Je nach Sorte können sie grün, braun, rot, lila oder gar gefleckt sein. Sie sind flach, kugelrund, länglich oder gebogen: Hülsenfrüchte. In vielen Ländern gehören sie zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln. Bei uns werden Linsen, Erbsen, Bohnen und Co nicht nur wegen des guten Geschmacks, sondern besonders wegen ihrer wertvollen und gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe immer beliebter.

In dieser Schulung lernen Sie verschiedene Hülsenfrüchte, ihre charakteristischen Inhaltsstoffe und Besonderheiten kennen. Neben Informationen rund um Auswahl und Einkauf geht es auch um ihre Verwendung und Verarbeitung in der Küche. Während Hülsenfrüchte lange Zeit als Arme-Leute-Essen galten, lassen sich die farben- und formenreichen Powerpakete vielseitig zubereiten. Sowohl klassische als auch außergewöhnliche Rezepte werden im Rahmen der Schulung ausprobiert und machen das Jahresthema 2018 damit besonders interessant.

Wann und Wo:

Mittwoch, 25. Oktober 2017
  TaunusTagungsHotel, Friedrichsdorf
Samstag, 04. November 2017    Max-Eyth-Schule, Alsfeld
Mittwoch, 08. November 2017
  TaunusTagungsHotel, Friedrichsdorf
Samstag, 11. November 2017
   Elisabeth-Knipping-Schule, Kassel

 

Wer:   Dr. Ulrike Freund, Sektion Hessen, DGE e.V.
TN-Gebühr:
  50 €

 

Gartenfachfrauen

Geschenkideen aus dem Garten

Schulung für Gartenfachfrauen und alle Interessierten

Sie haben einen eigenen Garten und möchten die vielen bunten Blumen und Sträucher zu
wirkungsvollen Dekorationen gestalten – zur persönlichen Freude oder als kleines Geschenk an Freunde und Bekannte?

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit

  • floralen Verpackungen von Geschenken
  • kleinen Tischdekorationen aus dem Hausgarten
  • Getreidegarben als Raum und Wandschmuck.

Die Verwendung von natürlichen Materialien steht im Vordergrund. Es wird gewunden, geflochten, gebunden und verbunden, gesteckt und geklebt.
Bitte bringen Sie wenn möglich, folgende Utensilien mit:

  • Schere, Rosenschere, Zange, einen einfachen Bilderrahmen (kann auch alt sein, aber mindestens 40cm), alte Töpfe sowie Tontöpfe, Schmalztöpfe oder kleine und mittelgroße Schalen.
  • Etwas Eingemachtes, eine Flasche Wein (kann auch leer sein) oder eine eigene Idee, die wir als Geschenk verpacken können.
Wann: 14. September 2017, 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Wo: Bildungsstätte Gartenbau, Grünberg
Wer: Ulrich Klein, Floristikmeister
TN-Gebühr:   80 € incl. Materialkosten