Aktuelles


Winterzeit – Kolterzeit

Präsidentin Schuster und C. Seipp
Präsidentin Hildegard Schuster und Christoph Seipp

Rechtzeitig zum Winteranfang ist der LandFrauen Kolter da!

Rechtzeitig zum Winteranfang übergab der Gießener Jung-Unternehmer Christoph Seipp (my kolter) der Präsidentin des Landfrauenverbandes Hessen, Hildegard Schuster, den neuen Landfrauen Kolter. Gemeinsam haben sie die Verlosung eines original LandFrauen Kolters gestartet.

Es ist die Liebe zur hessischen Heimat, die den LandFrauenverband Hessen und das hessische Unternehmen Kolter verbindet, und der Wunsch, gemeinsam etwas für die Menschen in der Region zu tun. Der Tradition, dem Brauchtum und Werten wie Familie, Heimat und gesellschaftlichem Engagement verpflichtet, stehen beide für hochwertige Produkte aus der Region für die Menschen in der Region. Gemeinsam starteten sie das Projekt „Landfrauen Kolter“.

Der Landfrauenverband Hessen setzt sich ein für die Verwendung hochwertiger Lebensmittel  – aus der Region in der Saison. Mit Aktionen und in Projekten geben die hessischen Landfrauen ihr Wissen über die regionalen Lebensmittel und ihre Verwendung an Kinder, Jugendliche und Erwachsene weiter – für aufgeklärte Verbraucher und Verbraucherinnen von heute und morgen, so auch in Kinder-Koch-Kursen.

„Kolter sind ein Stück Heimat, für zuhause. Wir machen Koltern von „eschte Hesse“ für „eschte Hesse“ und wollen damit zur Rettung des Wortes Kolter und der hessischen Mundart beitragen“, so Christoph Seipp bei der Übergabe.

Der (oder doch vielleicht die?) LandFrauen Kolter ist eine Qualitätsdecke aus Deutschland mit dem Logo der Landfrauen, der Biene. Er ist 200x150cm groß, waschbar bei 30° in der Maschine und kuschelig weich – doch das allein macht ihn noch nicht zu einem „Landfrauen Kolter“. Was ihn wahrhaft zum LandFrauen Kolter macht, ist das: 10% der Einnahmen aus dem Verkauf des Landfrauen Kolters spendet Kolter an den Landfrauen Hessen, um damit Kochkurse für Kinder zu finanzieren, damit die Verbraucher von morgen

  • aktiv die Welt des Essens mit allen Sinnen entdecken.
  • gemeinsam von erfahrenen hauswirtschaftlichen Fachkräften – den Landfrauen – lernen.
  • zusammen leckere und gesunde, regionale Gerichte kochen.

Egal, ob man den LandFrauen Kolter für sich selbst kauft oder als Geschenk für Enkel, Kinder oder die Familie zu Geburtstagen, Weihnachten oder zu einem ganz besonderen Anlass einem lieben Menschen schenken möchte, mit dem Kauf eines LandFrauen Kolters macht man nicht nur sich selbst oder anderen eine langlebige Freude, man leistest auch ganz konkret einen Beitrag für die gesunde Ernährung von Kindern, den Erwachsenen von morgen!

Damit es bald ein neues Kinder-Kochbuch gibt, nach dem in den Kinder-Kochkursen gekocht werden kann, rufen Präsidentin Hildegard Schuster und Christoph Seipp dazu auf, bis zum 05. Januar Rezepte für ein Kinder-Kochbucheinzusenden. Gesucht sind Rezepte von einfachen Gerichten, die gut für die Ernährung von Kindern sind, Kindern gut schmecken und die die Kinder – vielleicht mit ein wenig Unterstützung – selbst zubereiten können.

Der LFV Hessen freut sich über die Einsendung von Rezepten an die Landesgeschäftsstelle, per Mail an Almut Wittig , per Fax unter 06172-77075 oder per Post an den Landfrauenverband Hessen, Taunusstraße 151, 61381 Friedrichsdorf.

Unter allen Einsendern wird ein von Christoph Seipp zur Verfügung gestellter LandFrauen Kolter verlost.

LFV

November

Farben sind das

                  Lächeln der Natur.

 

James Hunt

______________________________________________________

Oktober

„Es muss von Herzen kommen,

 was auf Herzen wirken soll.“

Johann Wolfgang von Goethe

September

„Wer will, findet Wege. Wer nicht will, der findet Gründe.“

Unbekannt

August

„Die halbe Wahrheit ist meistens eine ganze Lüge“

Jüdisches Sprichwort

 

Juli

„Kleiner Tipp: Das Passwort fürs Leben heißt Humor“

Unbekannt

Juni

„Die Freude und das Lächeln sind er Sommer des Lebens“

Unbekannt

Mai

„Alles Glück der Welt ensteht aus dem Wunsch, dass andere glücklich sein mögen“

Unbekannt

April

„Entspanne dich. Lass das Steuer los. Trudle durch die Welt. Sie ist schön“

Kurt Tucholsky

März

„Die beste Zeit einen Baum zu pflanzen war vor 20 Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt“

Sprichwort aus Uganda

Februar

„Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge“

Sprichwort aus China

Januar

„Begrüße das neue Jahr vertrauensvoll und ohne Vorurteile, dann hast Du es schon halb zum Freunde gewonnen“

Novalis , dt. Lyriker

Dezember

„Da wird es hell in unserem Leben, wo man für das Kleinste danken lernt.“

Friedrich von Bodelschwingh

November

„Nichts trägt soviel Zinsen wie Freundlichkeit und gute Laune.“

Oktober

„Aus den Träumen des Frühlings wird im Herbst Marmelade gemacht.“

Peter Bamm

September

„Halb voll oder halb leer?,“ fragt der Kopf „Jeden Schluck genießen!“, sagt das Herz

August

„Lass dich von nichts und niemandem aufhalten, deine Träume zu verwirklichen!“

Juli

„Tue zuerst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche.“

Franz von Assisi

Juni

„Wir können den Wind nicht ändern,
aber wir können die Segel richtig setzen.“

Aristoteles

Mai

„Ein Leuchten in den Augen ist wie eine Blume, die blüht.“

unbekannter Autor

April

„Mögen unsere Herzen erfüllt sein mit dem unerschütterlichen Wagemut der Schneeglöckchen, mit der ansteckenden Heiterkeit der Sonnenblumen und der wohltuenden Leichtigkeit der Pusteblumen…“

unbekannter Autor

März

„Wäre nicht das Nein, so wäre das Ja ohne Kraft“

F. W. Schelling

Februar

„Um einander zu achten, muss man sich zunächst kennen“

Pierre Baron de Coubertin

Januar

„Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen.“

G. Mazzini

Dezember

„Wie wenig Lärm machen die wirklichen Wunder.“

Antoine de Saint-Exupéry

November

„Wenn der Wind der Veränderung weht,

bauen einige Menschen Mauern und einige Windmühlen.“

Chinesisches Sprichwort

Oktober

„Der Herbst ist die Jahreszeit, in der die Natur die Seite umblättert.“

Pavel Kosorin

September

„Nichts bringt uns auf unserem Weg besser voran als eine Pause“

Elizabeth Barrett Browning

August

„Farben sind das Lächeln der Natur und Blumen sind ihr Lachen.“

Leigh Hunt

Juli

„Nicht wie viel wir haben, macht uns glücklich, sondern wie sehr wir es genießen.“

Charles Haddon Spurgeon

Juni

„Die Sonne ist das strahlende Gesicht des schönen Tages.“

Elmar Kupke

Mai

„Der Frühling ist die Zeit der Pläne, der Vorsätze“

Leo Tolstoi