Häufig gestellte Fragen

Wer kann Mitglied werden?

Mitglieder des Landfrauenverbandes Hessen können alle Frauen und Mädchen werden, die für die Aufgaben und die Arbeit des Landfrauenverbandes besonderes Interesse haben und die Satzung anerkennen.

Gibt es ein Mindesteintrittsalter?

Es gibt kein Mindesteintrittsalter und keine Altersbegrenzung.

Wie werde ich Mitglied?

Kontaktieren Sie einen Orts- oder Bezirkslandfrauenverein in Ihrer Nähe. Oder besuchen Sie eine Veranstaltung in einem Landfrauenverein in Ihrer Nähe und melden sich einfach an.

Wenn Sie nicht wissen, ob in Ihrer Region ein Landfrauenverein existiert oder Sie keine Ansprechpartner haben, kontaktieren Sie die Landesgeschäftsstelle. Ihre Ansprechpartnerin ist Anja Knecht. Eine Beitrittserklärung können Sie sich hier herunterladen.

Wie finde ich den passenden LandFrauenVerein für mich?

Schauen Sie unverbindlich bei dem LandFrauenverein in Ihrer Nähe vorbei, dort hilft man Ihnen gerne weiter. Oder kontaktieren Sie die Landesgeschäftsstelle. Ihre Ansprechpartnerin ist Anja Knecht.

Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag?

Je nach Bezirkslandfrauenverein beträgt der Mitgliedsbeitrag zwischen 20 EUR und 25 EUR jährlich. Um es genau zu erfahren, kontaktieren Sie den Bezirks- oder Ortslandfrauenverein, für den Sie sich interessieren.

Welche Arten von Mitgliedschaft gibt es?

Werden Sie ordentliches Mitglied in einem Landfrauenverein Ihrer Wahl oder „schnuppern“ Sie einfach mal in einem Landfrauenverein Ihrer Wahl. Die Schnuppermitgliedschaft ist zeitlich begrenzt auf das Ende des Kalenderjahres und kostenfrei. Als Schnuppermitglied können Sie an allen Veranstaltungen des Jeweiligen Landfrauenvereins teilnehmen und die Landfrauen und ihre Arbeit kennenlernen. Kurz vor Ablauf des Kalenderjahres können Sie entscheiden, ob Sie ordentliches Mitglied werden wollen oder nicht.

Sie wollen sich keinem Ortslandfrauenverein zuordnen, aber trotzdem LandFrau werden und die Ziele der Landfrauen unterstützen? Werden Sie Streumitglied in einem Bezirkslandfrauenverein oder auf Landesebene. Streumitglieder können ebenso wie Mitglieder der Ortslandfrauenvereine an den Veranstaltungen der Landfrauenvereine und des Landesverbandes zu Mitgliedskonditionen teilnehmen, auch an den zahlreichen Bildungsveranstaltungen. Der Wechsel in einen Ortslandfrauenverein ist jederzeit möglich.

Können auch Männer Mitglied werden?

Männer, die den Landfrauenverein vor Ort, den Bezirkslandfrauenverein oder den Landesverband unterstützen wollen, können Fördermitglied werden. Auch juristische Personen und Personenvereinigungen können Fördermitglied eines Landfrauenvereins ihrer Wahl oder des Landesverbandes werden.

Fördermitglieder fördern und unterstützen die Zwecke und Ziele des LandFrauen-vereins/LandFrauenverbandes Hessen durch einen verbindlichen und regelmäßigen finanziellen Beitrag Sie wirken darüber hinaus ideell als Multiplikatoren für die Anliegen des LandFrauenvereins/LandFrauenverbandes Hessen

Welche Vorteile habe ich als Mitglied?

  • Treffen Sie Frauen in Ihrer Umgebung!
  • Erwerben Sie neues Wissen rund um Ernährung, Gesundheit, Bewegung, Kultur und vieles mehr!
  • Bringen Sie Ihre Erfahrungen und Interessen ein!
  • Erweitern Sie Ihre Fähigkeiten!
  • Erleben Sie interessante Aktivitäten, wie kulturelle Veranstaltungen und Reisen!
  • Profitieren Sie von unseren günstigen Bildungsangeboten!

Als Mitglied können Sie für einen geringen Jahresbeitrag alle aufgeführten Angebote auf regionaler Ebene, auf Bezirks- und auf Landesebene zu günstigen Konditionen nutzen.

Muss ich Bäuerin sein, um Mitglied werden zu können?

Nein, jede interessierte Frau ist herzlich willkommen.

Darf ich als Nicht-Mitglied an den Veranstaltungen des Ortslandfrauenvereins teilnehmen?

Ja, jede Ortsvorsitzende freut sich bei Vortragsveranstaltungen oder Ausflügen Gäste zu begrüßen. Bei Jahreshauptversammlungen sind natürlich nur Mitglieder stimmberechtigt. Für Nicht-Mitglieder wird zum Teil ein höherer Kostenbeitrag bei Veranstaltungen erhoben als für Mitglieder.

Muss ich Mitglied in meinem Verein vor Ort werden oder kann ich auch im Nachbarort Mitglied werden?

Sie können Ihren Ortlandfrauenverein selbst wählen und auch in mehreren Ortslandfrauenvereinen Mitglied sein.

Welche Bedeutung hat die Biene?

Die Biene ist seit über 100 Jahren das Symbol der LandFrauen. Die Biene stand für Fleiß, Emsigkeit und Gemeinsinn. Und noch heute steht die Biene für das große Netzwerk der Landfrauen und ihr Engagement in vielen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Landfrauen tragen die Biene als ein Zeichen ihrer Zugehörigkeit zum Landfrauenverband. Die Form der Biene hat sich geändert, ist moderner geworden, aber die Biene als Erkennungszeichen der Landfrauen ist geblieben.

Wie erfahre ich frühzeitig von Seminaren und Veranstaltungen?

Das Angebot der LandFrauenvereine wird meist im Gemeindeblatt oder in der Tageszeitung bekannt gegeben.

Das Bildungsangebot des Landesverbandes ist auf der Website des Landesverbandes www.landfrauen-hessen.de veröffentlicht. Flyer mit dem aktuellen Bildungsprogramm sind in der Regel in den Bezirks- und Ortslandfrauenvereinen verfügbar. Gerne senden wir ihn auch per Mail oder per Post zu. Wer als Mitglied dem Versand des Mailings für Bildungsveranstaltungen zugestimmt hat, erhält ihn automatisch sobald das neue Bildungsprogramm erscheint. Auf Seminare und Kurse, in denen noch Plätze frei sind, wird über diesen Verteiler im Laufe des Jahres hingewiesen.