Gemeinsam statt einsam
Grußworte

Gegenwart und Zukunft miteinander verknüpfen

Bezirksvorsitzenden und Geschäftsführerinnen tagten online

 

Am vergangenen Wochenende fand die jährliche Bezirksvorsitzenden- und Geschäftsführerinnen-Arbeitstagung des Landfrauenverbandes Hessen (LFV Hessen) erstmals als Online-Veranstaltung statt. Neben Aktuellem aus den Bezirksvereinen und dem Landesverband standen die Themen Klima und Ernährung sowie die Vereinsarbeit in Zeiten von Corona auf der Agenda.

„Die Grundlage unserer Vereinsarbeit ist das Miteinander. In Zeiten von Corona müssen wir neue Wege gehen. Dass wir uns vor Neuem nicht scheuen und es mutig anpacken, haben wir schon häufig bewiesen, darin sind wir spitze! Nun nehmen wir uns der Digitalisierung an“, leitete Hildegard Schuster die Arbeitstagungen ein. Zwar resignieren viele in der aktuellen Zeit, Hildegard Schuster möchte jedoch weiterhin Mut machen. „Lassen Sie uns die Gegenwart und die Zukunft – gleich einer Sicherheitsnadel – miteinander verbinden, um weiterhin ein lebendiges Vereinsleben zu gestalten und ein starker Verband zu bleiben, auch nach Corona“.

Was die große Landfrauengemeinschaft auszeichnet, unterstrich Carola Biaesch, Landesgeschäftsführerin, in ihrem Impulsvortrag „Der hessische Landfrauenverband – Standortbestimmung und Zukunftsaufgaben“ im Rahmen Geschäftsführerinnen-Arbeitstagung. „Landfrauen sind am Puls der Zeit. Sie packen die gesellschaftlichen Herausforderungen für eine lebenswerte Zukunft an. Dazu gehört der Klimawandel, ebenso wie die Digitalisierung. Denn beides bestimmt zunehmend das öffentliche Leben“, so Biaesch.

So unterstützt der LFV Hessen seine Mitglieder mit Dialog- und Bildungsangeboten, um am öffentlichen Leben teilzunehmen und dieses aktiv mitzugestalten. Denn selbst ein Hausarztbesuch wird in diesem Winter vielleicht online stattfinden. Die aktuellen Seminarangebote können auf der neuen Website www.landfrauen-bildung.de eingesehen und gebucht werden. Über die Themen Ernährung und Klimaschutz und die damit verbundene Aktivitäten der hessischen Landfrauen informiert die Projektwebsite der Landfrauen www.klimaschutz-anpacken.de.

Um „Klima und Ernährung“ drehte sich auch der Vortrag von Dr. Maren Heincke, Zentrum für Gesellschaftliche Verantwortung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, im Rahmen der Bezirksvorsitzenden-Arbeitstagung. Auf anschauliche Weise skizzierte sie den aktuellen Stand der Forschung zum Thema „Klima und Ernährung“.

Im Anschluss an den Vortrag schloss sich der Austausch aktueller Themen, Ideen und Aktivitäten vor und während Corona an.

Ebenfalls als Online-Veranstaltung findet am 7. November die Vertreterinnen-Versammlung statt. Der LFV Hessen freut sich auf rege Teilnahme.