Carola Biaesch ist neue Geschäftsführerin des LandFrauenverbandes Hessen

Am 1. Januar hat Carola Biaesch die Position der Geschäftsführerin des LandFrauenverbandes Hessen in Friedrichsdorf von der bisherigen Geschäftsführerin Almut Wittig übernommen. Gemeinsam werden sie bis März 2020 eine harmonische Übergabe ausgestalten.

Carola Biaesch lernte die LandFrauen bereits in den 90iger Jahren als Referentin in Fort- und We-terbildungsseminaren kennen und schätzen. Die Diplom Agraringenieurin bringt eine rund 25-jährige Erfahrung in den Bereichen Landwirtschaft und Bildung mit. Unter anderem war Carola Biaesch in einem Naturlandbetrieb mit Pensionspferdehaltung tätig. Als Berufsschullehrerin für Agrarwirtschaft unterrichtete sie mehr als zehn Jahre Biologie und Wirtschaft in Darmstadt. Zuletzt war sie am mediacampus frankfurt/die schulen des deutschen buchhandels GmbH als Dozentin für Wirtschaft für unterschiedliche Ausbildungsberufe und Formate tätig.

„Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe und die damit verbundenen Herausforderungen. Ich bin überzeugt, dass ich mit meiner Arbeit zur Erfolgsgeschichte des Landfrauenverbandes beitragen werde“, so Carola Biaesch im Gespräch mit Präsidentin Hildegard Schuster.

„Mit Carola Biaesch haben wir eine in Landwirtschaft und Bildung erfahrene Persönlichkeit für den Landfrauenverband gewonnen, in deren Kompetenzen wir vertrauen und von deren Erfahrungen wir zweifelsohne profitieren werden. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen ihr viel Erfolg für die neue Tätigkeit“, so Präsidentin Hildegard Schuster.