Gemeinsam statt einsam

Gemeinsam statt einsam!

Was sich reimt ist gut! Ran an Stift, Tastatur und Co

 

Nach dem erfolgreichen Auftakt – der Fotoaktion „Frühlingserwachen“ – setzen wir unsere „Gemeinsam statt einsam“-Reihe fort und rufen zum Schreiben von Gedichten auf.

 

Ähnlich der Fotogalerie „Frühlingserwachen“ soll damit eine Gedichtegalerie entstehen, die allen Leserinnen ein Lächeln auf die Lippen zaubert, positive Stimmung verbreitet und hilft, über diese Zeit, in der das Vereinsleben regelrecht stillsteht, ein Stückchen hinwegzutrösten.

 

„Lassen Sie schöne Landfrauen-Veranstaltungen und besondere Landfrauen-Erlebnisse Revue passieren; halten Sie inne: was zeichnet Ihre Landfrauengemeinschaft, Ihren Landfrauenverein aus – bringen Sie es zu Papier“, motiviert Hildegard Schuster gemeinsam mit ihren Stellvertreterinnen Ursula Pöhlig und Manuela Weidmann. „Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!“

 

Einzige Voraussetzungen:
Die Gedichte sollen bis maximal 16 Zeilen lang sein und das Wort „Landfrauen“ soll mindestens einmal auftauchen.

 

Gedichte können an sommerfeld@landfrauen-hessen.de gesendet werden.

 

Mit der Zusendung erklären sich die Absenderinnen einverstanden, dass ihre verfassten Gedichte im Rahmen der Aktion „Gemeinsam statt einsam“ unter Nennung des Vor- und Nachnamens und des Landfrauenvereins gespeichert und verarbeitet und auf der Homepage und der Facebook-Seite des Landfrauenverbands Hessen e.V. sowie in Druckerzeugnissen des Landfrauenverbandes Hessen e.V. (z.B. Postkarte, Jahresbericht, Landfrauenseite im Hessenbauer) veröffentlicht werden dürfen.

 

Mehr über unsere kleine „Gemeinsam statt einsam“-Reihe lesen Sie hier.