Für Schulen und Lehrkräfte

Kostenlose Angebote für Schulen

 

Im Zeitraum vom 01.07.2019 bis zunächst 31.12.2020 werden die Ernährungsbildungsmaßnahmen „Werkstatt Ernährung“ und „Ernährungsführerschein“ durch das Land Hessen, Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gefördert.

Schulen können sich an den Landfrauenverband Hessen wenden, um Kontakt zu einer örtlichen MultiplikatorIn für die Ernährungsbildungsmaßnahmen herzustellen. Die geschulte MultiplikatorIn führt die „Werkstatt Ernährung“ oder den „Ernährungsführerschein“ in der Schule durch. Die Kosten, beispielsweise Honorar und Lebensmittel, werden aus den Fördermitteln des Integrierten Klimaschutzplans 2025 getragen.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit in speziellen Schulungen, Lehrkräfte für die eigenständige Durchführung des Ernärhungsführerscheins vorzubereiten.

 

Lehrkräfteschulungen „Ernährungsführerschein“

Ernährungsführerschein mit MultiplikatorIn

Werkstatt Ernährung mit MultiplikatorIn