Gemeinsam statt einsam
Grußworte

Aktuelles


Landfrauentag@home

Zweiter digitaler Landfrauentag zum „Hessentag 2021“

 

Unsere Wohnzimmer als Festzelt!

Unter dem Motto Landfrauentag@home empfingen wir – der Bezirkslandfrauenverein Fulda und der Landfrauenverband Hessen e.V. – alle hessischen Landfrauen und alle, die mit uns feiern wollten!

Ein inspirierender, geselliger und abwechslungsreicher Abend in Mitten über 600 Landfrauen und Gästen liegt hinter uns – mit einem virtuellen Besuch im Bezirksverein Fulda, einem interessanten Musikangebot und Grußworten aus der Politik.

Außerdem zu Gast: die Autorin und Schlagfertigkeitsqueen Nicole Staudinger. Unter dem Motto „Von jetzt auf Glück!“ nimmt sie uns mit auf eine kleine Reise zu dem eigenen ganz persönlichen Glück.

Für besondere Glücksmomente der Sinne sorgten die Landfrauen aus dem Bezirksverein Fulda.

 

Für einen kleinen Einblick in den Abend klicken Sie hier.

 

 

 

 

Faszination Krimi

Auftakt der Literarischen Landfrauen

 

Gänsehaut, Spannung und Nervenkitzel – das versprechen Kriminalromane. Sie zählen zu den beliebtesten Genres der deutschen Leserinnen und Leser. Ihnen widmete sich die Auftaktveranstaltung der neuen digitalen Veranstaltungsreihe Literarische Landfrauen am Ende April.

Ursula Pöhlig, stellvertretende Vorsitzende des LFV Hessen, begrüßte über 20 Teilnehmerinnen aus ganz Hessen an diesem Abend und lud zum Austausch über lesenswerte Bücher rund um Verbrechen, Spannung und Spurensuche ein. Die Teilnehmerinnen hatten vielfältige Buchempfehlungen im Gepäck. Ihre Leseproben aus Krimis – spielend in Schweden, Schloss Windsor, der Cote d’Azur oder dem hessischen Maintal – erzeugten Hochspannung und machten Lust auf mehr

Das nächste Treffen der „Literarische Landfrauen“ findet am 19. Mai, um 19.00 Uhr statt. Es trägt den Titel „Hessen meine Heimat“. Auch in den darauffolgenden Monaten laden die „Literarischen Landfrauen“ ein zum Austausch über empfehlenswerte Literatur und Neuerscheinungen, zum gemeinsamen Lesen, Kennenlernen von Autorinnen, Autoren und Verlagen und vieles mehr. Ergänzt wird die online Veranstaltungsreihe um eine digitale Schreib- und Erzählwerkstatt unter der Leitung von Michaele Scherenberg. Alle Lesebegeisterten und Literaturinteressierte sind herzlich eingeladen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen und die Anmeldung gibt es unter www.landfrauen-bildung.de

6. Mai 2021

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreib- & Erzählwerkstatt

Die Literarischen Landfrauen laden ein!

 

Erste Staffel: „Die Farben meiner Kindheit“. Ein Stück vom Leben. Vergnügliches, Erstaunliches, Fröhliches, Betrübliches, Verrücktes, Herzerwärmendes, Erschütterndes, Mutiges…. so viele verschiedene Seiten hat ein Leben. Wir wollen gemeinsam in unseren Frauenleben blättern. So verschieden sie sind, so gibt es aber auch manches, was sich ähnelt und was uns Frauen vieler Generationen verbindet. Mit Erinnerungen können wir uns gegenseitig erfreuen und inspirieren.

Wir werden uns an 6 Abenden lebendig miteinander zu Themen unseres Lebens austauschen. Das erste Kapitel dieser ersten Staffel heißt: „Die Farben meiner Kindheit“: Was für ein Kind war ich? Wie wurde ich erzogen? Wie waren meine Eltern, meine Familie, die Verwandtschaft? Was haben wir gespielt? Was gelernt? Was habe ich geträumt und mir gewünscht? Hatten wir Tiere? Was musste ich arbeiten? Was für Kleidung hatte ich alltags und sonntags? Was wurde gekocht, gebacken, gegessen? Womit hatte ich Kummer? Was waren meine Geheimnisse? usw. usw. usw. Während Sie dies lesen, kommen sicher schon die ersten Erinnerungen hervor.

Die 6 Abende finden über die Online via Zoom statt. Keine Angst, es wird ganz einfach und alles wird schon vorher gut erklärt. So wie die Abende selbst einfach und gleichfalls vergnüglich und inspirierend werden. Freuen Sie sich auf Gemeinschaft und auf eine behutsame Gastgeberin. Der Abend teilt sich in Erzählrunden und es wird auch Schreib- und Erzählaufträge geben. Die Geschichten werden im Anschuss an die 6 Abende als Erzählband herausgegeben. Und es können auch Ton- und Bildaufzeichnungen entstehen. Freuen Sie sich auf wunderbare Abende in Gemeinschaft. Denn, was man mit lieben Menschen bewegt, das kann nicht verloren gehen.

Anleiterin der Gruppe – Michaele Scherenberg ist vielen sicher bekannt durch ihre TV-Sendungen „Hessen à la carte“, „In Hessen 3 unterwegs“ und anderen Fernsehformaten des Hessischen Rundfunks. Vielleicht wurde auch schon bei Ihnen im Ort gefilmt. Seit vielen Jahrzehnten ist Michaele Scherenberg auch Geschichtenerzählerin und leitet Gruppen im Erzählen an. Sie wird sie freundlich und fröhlich durch die Abende führen. Niemand „muß“ etwas sagen, auch „lauschen“ ist absolut in Ordnung.

Weitere Informationen sowie die Anmeldung gibt es hier.

 

 

 

 

 

 

 

6. Mai 2021

 

Frische Frühlingsrezepte

Digitale Familien-Kochtreffen

 

Seit Februar diesen Jahres kochen acht Landfrauen-Gruppen aus ganz Hessen mit Kindern und deren Familien digital. Im Mai stehen frühlingshafte Rezepte im Mittelpunkt.

An den 22 Familien-Kochtreffen nahmen rund 270 Kinder teil. Gemeinsam mit den Landfrauen entdeckten sie mit viel Spaß leckere und klimabewusste Gerichte. Die geschulten Landfrauen zeigten dabei auch wie Mülltrennung funktioniert, kreative Ideen zur Resteverwertung, wie Lebensmittel richtig gelagert werden und welche Gemüse- und Obstsorten saisonal in Hessen wachsen. Passend zur aktuellen Jahreszeit drehen sich die nächsten Rezepte um Spargel, Erdbeeren und Rhabarber:

Montag, 17. Mai 2021 von 17.00 bis 19.00 Uhr: Spargelpfanne und Erdbeernachtisch mit Gunhild Scholl und Petra Röhle aus dem Bezirksverein Frankenberg.

Dienstag, 25. Mai 2021 von 15.30 bis 17.30 Uhr: Erdbeerbisquitrolle und Erdbeer-Shake mit Gabriele Konzelmann und Judith Watz aus dem Ortsverein Hüttenberg/Lützellinden.

Samstag, 29. Mai 2021 von 10.00 bis 12.00 Uhr: gefüllte Kräuter-Pfannenkuchen und Rhabarber-Crumble mit Vanillesauce mit Elke Freitag und Isabel Strömer aus dem Bezirksverein Kassel.

Samstag, 29. Mai 2021 von 11.00 bis 13.00 Uhr: Bunte Gemüse-Pommes mit Erdbeer-Ketchup mit Sandra Schallmayer und Simone Schmickl aus dem Landfrauenverband Hessen.

Eingeladen sind alle Kinder im Alter von 7 bis 11 Jahren zusammen mit mindestens einem erwachsenen Familienmitglied. Die Anmeldung und viele weitere Termine der digitalen Familien-Kochtreffen gibt es unter www.klimaschutz-anpacken.de/termine/. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die digitalen Familien-Kochtreffen finden im Rahmen des Projektes zur klimabewussten Ernährungsbildung für Kinder, gefördert durch das Land Hessen, Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, statt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spargel, Erdbeeren und Rhabarber stehen im Mittelpunkt der digitalen Familien-Kochtreffen im Mai.

Bild: Gabriele Konzelmann OV Hüttenberg/Lützellinden

5. Mai 2021

 

 

Ländlicher Raum – gerechte Chancen

Forderung nach zuverlässiger Frauengesundheit

Der Deutsche LandFrauenverband (dlv) fordert die Politik auf, eine qualitativ gute, umfassende und wohnortnahe medizinische Versorgung im ländlichen Raum unverzüglich sicherzustellen.

Die vollständige Pressemitteilung des dlv finden Sie hier.

 

 

Auf Wiedersehen

Staffelstabübergabe in der Landesgeschäftsstelle

 

Mechthild Gladisch geht zum 1. Mai in den Ruhestand. Birgit Hemm übernimmt.

25 Jahre gehörte Mechthild Gladisch (l.) zum Team der Landesgeschäftsstelle in Friedrichsdorf. Neben der Buchhaltung betreute Mechthild Gladisch zuletzt unter anderem die Seminarverwaltung und das Spendenwesen – stets absolut verlässlich, strukturiert und mit unglaublich gutem Überblick und Gespür. Ab dem 1. Mai warten in ihrem Ruhestand neue Aufgaben auf sie.

Mit einer kleinen digitalen Feierstunde überraschten der Landesvorstand und die Kolleginnen kürzlich die zukünftige Ruheständlerin. „Damit habe ich nicht gerechnet“, zeigte sich Mechthild Gladisch überrascht. Auch die hessischen Landfrauenvereine nutzten vielfach die letzten Wochen, um die langjährige und hochgeschätzte Mitarbeiterin mit Anrufen, Briefen und Präsenten zu überraschen und sich zu verabschieden.

„Die vielen lieben Worte aus ganz Hessen haben mich sehr berührt“, so Mechthild Gladisch. „Die Arbeit für und mit den hessischen Landfrauen hat mir immer sehr viel Freude bereitet und großen Spaß gemacht! Ich werde das sehr vermissen!“

Auf Mechthild Gladisch folgt Birgit Hemm (r.). Bereits seit Herbst 2019 ist sie Mitarbeiterin in der Landesgeschäftsstelle. Als Projektassistentin betreute sie das vom Hessischen Umweltministerium geförderte Projekt „Klimabewusste Ernährungsbildung im Rahmen des Integrierten Klimaschutzplans Hessen 2025“. Nun widmet sich die zweifache Mutter neuen Aufgaben innerhalb des LFV Hessen.

Bild: LFV Hessen

28. April 2021

 

 

Das gute Leben

Fastenaktion mit großem Erfolg

 

Ostern liegt hinter uns und damit auch die Fastenzeit und unsere Aktion „Fasten für Klimaschutz und Nachhaltigkeit“.

7 Wochen, 7 Nachhaltigkeitsziele, über 20 digitale Veranstaltungen, über 650 Teilnehmerinnen und Teilnehmer und unzählige interessante und inspirierende Impulse zum Nachdenken und Handeln rund um das gute Leben – so die überwältigende Bilanz.

Den Abschluss bildete die Online-Veranstaltung „Netzwerke erfolgreich nutzen – Hessische Landfrauen aktiv“ am 31. März, die sich Partnerschaften, Kooperationen und Netzwerken innerhalb der hessischen Landfrauen und darüber hinaus widmete.

Einen Rückblick über unsere Aktion und die Abschlussveranstaltungen findet ihr hier.

 

 

 

 

 

 

 

6. April 2021

 

 

Landfrauenjahr 2020

 

Die Langversion des Jahresberichts „Landfrauenjahr 2020“ finden Sie hier zum Nachlesen. Das Passwort wird an die Vorstände der Bezirks- und Ortsvereine versandt.

 

Jahresbericht Landfrauenjahr 2020_locked

 

 

 

Petition des Landfrauenverbandes Hessen e.V.

Neuorientierung im Gesundheitswesen – ZUERST der MENSCH!

 

Die Corona-Pandemie hat Fehlentwicklungen im deutschen Gesundheitswesen deutlich gemacht.

Dies nehmen wir, der LFV Hessen, zum Anlass, unsere Petition „Neuorientierung im Gesundheitswesen – ZUERST der MENSCH!“ auf den Weg zu bringen und rufen zur Unterstützung auf.

Weitere Infos sowie den vollständigen Petitionstext gibt es hier.

Eine Unterschriftenliste zum Ausdrucken finden Sie hier.

 

 

Ihre Unterschrift können Sie online hier abgeben:

 

 

 

Tipp: NINA informiert!

Immer aktuell und amtlich informiert sein mit der Warn-App NINA

 

Nicht nur in Zeiten der Corona-Pandemie ist es wichtig, stets aktuelle Informationen zu erhalten und das aus verlässlicher Quelle. Mit der Notfall-Informations- und Nachrichten-App, kurz Warn-App NINA, informieren Bund, Länder und Gemeinden über aktuelle Warnmeldungen des Bevölkerungsschutzes wie Großbränden, Wetterwarnungen oder Hochwasserinformationen; auch für konkrete Regionen oder den aktuellen eigenen Standort.

Die in NINA enthaltenen Verhaltenshinweise und allgemeinen Notfalltipps von Experten helfen, sich auf mögliche Gefahren vorzubereiten und entsprechend zu handeln. Dies ist auch in der gegebenen Covid-19 Pandemie wichtig und notwendig.

Die Warn-App NINA ist kostenfrei erhältlich, bspw. über iTunes oder den Google play Store.

Weitere Informationen rund um die App gibt es auf der Homepage des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe hier.

30. März 2020